Meditation schenkt Freude und Gelassenheit.

Meditation kann körperliches und seelisches Leid heilen. Deswegen möchte ich Dir Meditation näherbringen. Deinen Weg in die Meditation.

Kannst Du Dich mit einer oder mehreren der folgenden Aussagen identifizieren?

  • Ich leide an einer chronischen Krankheit.
  • Ein ungeklärtes Leiden (z. B. Schmerzen mit ungeklärter Ursache) begleitet mich.
  • Mein Leben empfinde ich als stressig. Dabei habe ich eigentlich keinen Grund zu jammern. Es ist nur oft alles zu viel.
  • Ich zweifele viel an mir selbst.
  • Ich lästere regelmäßig über andere.
  • Phasenweise kann es mir niemand (nicht einmal ich selbst) recht machen.
  • Mein Herz und mein Kopf wollen oft ganz unterschiedliche Dinge.
  • Es fällt mir schwer, endlich diese eine wichtige Entscheidung zu treffen.
  • Ich arbeite zu viel.

Meditation kann Dir bei all diesen (und anderen) Situationen zu mehr Blance, Gesundheit und Wohlbefinden helfen. Meditation ist ein allmählicher Prozess, der Dir glasklare Erkenntnisse und tiefgreifenden Wandel zum „Besseren“, Akzeptanz, (Selbst-)Liebe und so viel mehr schenkt. Und das Tolle daran ist: Du selbst suchst Dir Deinen Weg. Bist Dir liebevolle Freundin, Deine eigene Heilerin, Deine Meisterin. Deine Meditationslehrerin führt Dich „nur“ in die Entspannung. Meditieren ist jederzeit und von jedem erlernbar. Meditieren kann super in den Alltag eingebunden werden – selbst in den stressigsten. Meditieren ist kostenlos.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: