Kurse & Treffen

Bevorstehende Veranstaltungen

Die folgenden drei Online-Meditationsstunden finden demnächst statt:

  • Loslassen (31. Januar, 19:30)
  • Öffnung (14. Februar, 19:30)
  • Fokussierung (28. Februar, 19:30)

Loslassen (31. Januar, 19:30, zoom)

Während dieser Session widmen wir uns der Frage, welche Erlebnisse, Einstellungen oder Geschichten über uns selbst und die Welt wir loslassen möchten, um kraftvoll und erfrischt ins Jahr 2023 zu starten.

Bei gemeinsamen Reflektionen, angeleiteten Meditationen, Körperübungen und achtsamem Austausch finden wir gemeinsam die Motivation dazu und unternehmen gleich die ersten konkreten Schritte.

Öffnung (14. Februar, 19:30, zoom)

Während dieser Session untersuchen wir die Schutzschilde, die zwischen uns und unserem unmittelbaren direkten Erleben unserer Sinneseindrücke stehen. Wir erkunden, welche davon wir behutsam öffnen können, um Lebendigkeit und Freude einzuladen.

Nach einem Kurzvortrag erkunden wir bei gemeinsamen Meditationen und Übungen die eigenen Schutzschilde und beginnen, ihren Griff zu lockern.

Fokussierung (28. Februar, 19:30, zoom)

Während dieser Session konzentrieren wir uns auf die Frage, was wir zu unserem Wesentlichen machen möchten, um im Jahr 2023 unseren Wünschen und Träumen Platz einzuräumen.

Durch gezielte Übungen und erforschende Meditationen holen wir Wünsche ans Licht und finden gemeinsam heraus, was erste konkrete Schritte in ihre Richtung sein können.

Anmeldung zu Online-Meditations-Stunden

Wenn Du Dich verbindlich zu einer oder mehreren Meditations-Stunde(n) anmelden möchtest, fülle bitte das nachstehende Formular aus. Ich melde mich dann mit weiteren Einzelheiten bei Dir zurück.

Ich bin davon überzeugt, dass Achtsamkeit und Meditation, das Zeug dazu haben, tiefgreifende Heilung zu bewirken und zu Lebenszufriedenheit beizutragen. Das ist meine Motivation, sie in die Welt zu tragen. An der Teilnahmegebühr soll es daher nicht scheitern. Suche also gern selbst aus, ob Du pro Online-Meditations-Stunde €10 oder €15 oder €20 bezahlst. Es fällt kein Urteil darüber, wieviel jemand bezahlt und selbstverständlich erhalten alle Teilnehmenden dieselben Kursinhalte und Zuwendung.

Treffen Netzwerk Achtsamkeitslehrer:innen am 8. März 2023

Wir (Berit Bogs und saskia meditiert) kreieren einen Rahmen für gemeinsamen Austausch und Kooperation unter deutschsprachigen MMTCP-Lehrer*innen, indem wir uns zunächst etwa alle 6 Wochen über Zoom zu konkreten Themen treffen.

Unsere weitere Vision ist es, ein Netzwerk zu schaffen, in dem wir uns gegenseitig inspirieren, unterstützen und aus dem heraus gemeinsame Angebote entstehen. Wir können uns auch vorstellen, dieses Netzwerk später weiteren Achtsamkeitstrainer*innen in D/A/CH zu öffnen, die eine entsprechende Ausbildung haben und unseren Ethik-Leitlinien zustimmen.

Nach unserem ersten Treffen Ende Januar findet das nächste Treffen am Mittwoch, 08.03.23 statt. Bei Interesse, schreib uns gern unter AchtsamkeitLehren@gmail.com.

6-Wochen-Achtsamkeitskurs für Anfänger:innen ab 21. März

21.
März2023
Den Geist beruhigen, das Herz öffnen – Ein Kurs für Anfänger:innen und Wiedereinsteiger:innen
In diesem 6-Wochen-Kurs lernst Du Achtsamkeits- und Meditationsmethoden kennen. Die Methoden unterstützen Dich im Alltag beim Umgang mit Stress, überbordenden Emotionen, Gedankenkreisen, dem Gefühl von Zeitmangel und Überforderung.

Außerdem können die Techniken aus der Achtsamkeitslehre und die erlernten Meditationen für bessere Selbstfürsorge, eine liebevollere Beziehung zu Dir selbst und anderen sowie für einen ausgeglicheneren Alltag sorgen.

Kurseinheit 1: Grundlagen der Achtsamkeit (21. März)
Kurseinheit 2: Achtsamer Umgang mit dem Körper (28. März)
Kurseinheit 3: Selbstmitgefühl (4. April)
Kurseinheit 4: Achtsamer Umgang mit Gefühlen (11. April)
Kurseinheit 5: Achtsamer Umgang mit Gedanken (18. April)
Kurseinheit 6: Dankbarkeit und Abschluss (25. April)

Dieser Kurs bietet 6 Plätze. Ich bin davon überzeugt, dass Achtsamkeit und Meditation, das Zeug dazu haben, tiefgreifende Heilung zu bewirken. Das ist meine Motivation, sie in die Welt zu tragen. An der Teilnahmegebühr soll es daher nicht scheitern. Suche also gern selbst aus, ob Du € 48, €84 oder €120 bezahlst. Es fällt kein Urteil darüber, wieviel jemand bezahlt und selbstverständlich erhalten alle Teilnehmenden dieselben Kursinhalte und Zuwendung.

Um Dich verbindlich anzumelden, fülle bitte das Formular unten aus. Anschließend melde ich mich mit weiteren Einzelheiten.
20:00Zoom

Vergangene Veranstaltungen (Auszug)

Tages-Meditationsretreat am 10. Dezember

Gönne Dir in der Vorweihnachtszeit einen ganzen Tag nur für Dich.

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende zu und sicherlich ist auch bei Dir viel geschehen. Nutze einen ganzen Tag voller Achtsamkeit und Meditation, um Dich zu zentrieren, Dich aufzuladen und für alles, was kommen soll, zu stärken.

Als ausgebildete Lehrerin für Achtsamkeit und Meditation lade ich Dich herzlich ein, Dich einmal aus Deinem Alltag zu lösen und in Dir selbst zur Ruhe zu kommen.

  • Komm durch achtsame Bewegung wieder (besser) in Kontakt mit Deinem Körper.
  • Richte bei geführten Meditationen einen neugierigen Blick auf Deinen Geist und Dein Herz.
  • Eröffne im achtsamen Austausch einen liebevollen Raum für all Deine Gedanken und Gefühle.

Das Tagesretreat ist für Dich geeignet, wenn Du Dich für Meditation und Achtsamkeit interessierst – unabhängig davon, ob und wieviel Vorerfahrung vorhanden ist.

Wir üben mitten in München im wunderschönen roten Zelt der Roten Mondin.

Das Tagesretreat bietet Platz für 8 Personen. Ich bin davon überzeugt, dass Achtsamkeit und Meditation tiefgreifende Heilung bewirken können. Das ist meine Motivation, sie in die Welt zu tragen. An der Teilnahmegebühr soll es daher nicht scheitern. Suche daher gerne selbst aus, ob Du €80, €110 oder €140 bezahlst. Es fällt kein Urteil darüber, wieviel jemand bezahlt und selbstverständlich erhalten alle Teilnehmenden dieselben Kursinhalte und Zuwendung.

Um Dich verbindlich anzumelden, fülle bitte das Formular unten aus oder schreibe mir eine Mail an saskiameditiert@gmail.com. Anschließend melde ich mich mit weiteren Einzelheiten.

5.
Oktober2022
Saskia meditiert mit dem Zentrum für Hochsensibilität München e.V.Exklusiv für Mitglieder und Interessenten des Münchner Zentrums für Hochsensibilität e.V.

Jeden ersten Mittwoch im Monat biete ich Mitgliedern und Interessierten des Münchner Zentrums für Hochsensibilität e.V. einen achtsamen Meditationsabend an.

Bist Du hochsensibel und neugierig auf eine Lebensweise und Methoden, die mehr Gelassenheit, Selbstliebe und Balance in Dein Leben bringen können?

Dann könnten Achtsamkeit und Meditation etwas für Dich sein. An diesem Abend wiederholen wir die Grundlagen der Achtsamkeit und üben Achtsamkeitsmeditation mit dem für Dich persönlich wirksamsten Meditationsobjekt („Anker“). Du brauchst beim letzten Abend nicht zwingend dabei gewesen zu sein, auch wenn eine regelmäßige Praxis sehr förderlich ist.

Der Abend bietet auch Raum für Austausch und Fragen.

Die Teilnahmegebühr beträgt – je nach Deinem finanziellen Spielraum – entweder €8/€14 oder €20. Es wird kein Urteil darüber fallen, wer wieviel überweist und alle Teilnehmer*innen erlernen selbstverständlich dieselben Inhalte.

Melde Dich bitte bis zum 5.September an unter saskiameditiert@gmail.com. Gib dabei im Betreff bitte an „HSP-Achtsamkeitsabend_Anmeldung“, damit ich weiß, an welcher Veranstaltung Du teilnehmen möchtest. Ich freue mich auf Dich.
19:30Zoom
2.
November2022
Saskia meditiert mit dem Zentrum für Hochsensibilität München e.V.Exklusiv für Mitglieder und Interessenten des Münchner Zentrums für Hochsensibilität e.V.

Jeden ersten Mittwoch im Monat biete ich Mitgliedern und Interessierten des Münchner Zentrums für Hochsensibilität e.V. einen achtsamen Meditationsabend an.

Bist Du hochsensibel und neugierig auf eine Lebensweise und Methoden, die mehr Gelassenheit, Selbstliebe und Balance in Dein Leben bringen können?
Dann könnten Achtsamkeit und Meditation etwas für Dich sein.

Die Beschäftigung mit Körperempfindungen stellt eine Grundlage der Achtsamkeit dar. Oft führt uns ein „Raus aus den Gedanken und hinein in den Körper“ sanft und wirksam in den gegenwärtigen Moment. Nach einem Vortrag über die Rolle, die der Körper in der Achtsamkeitspraxis spielt, meditieren wir gemeinsam. Der Abend bietet auch Raum für Austausch und Fragen.

Du brauchst bei den vorangegangenen Abenden nicht zwingend dabei gewesen zu sein, auch wenn eine regelmäßige Praxis sehr förderlich ist.

Die Teilnahmegebühr beträgt – je nach Deinem finanziellen Spielraum – entweder €8/€14 oder €20. Es wird kein Urteil darüber fallen, wer wieviel überweist und alle Teilnehmer*innen erlernen selbstverständlich dieselben Inhalte.

Melde Dich bitte bis zum 5.September an unter saskiameditiert@gmail.com. Gib dabei im Betreff bitte an „HSP-Achtsamkeitsabend_Anmeldung“, damit ich weiß, an welcher Veranstaltung Du teilnehmen möchtest. Ich freue mich auf Dich.
19:30Zoom
7.
Dezember2022
Saskia meditiert mit dem Zentrum für Hochsensibilität München e.V.Exklusiv für Mitglieder und Interessenten des Münchner Zentrums für Hochsensibilität e.V.

Jeden ersten Mittwoch im Monat biete ich Mitgliedern und Interessierten des Münchner Zentrums für Hochsensibilität e.V. einen achtsamen Meditationsabend an.

Bist Du hochsensibel und neugierig auf eine Lebensweise und Methoden, die mehr Gelassenheit, Selbstliebe und Balance in Dein Leben bringen können?
Dann könnten Achtsamkeit und Meditation etwas für Dich sein.

Die metta-Praxis ist eine meiner Lieblingsbestandteile der Achtsamkeitslehre. Sie ist eine herzöffnende und verbindende Lebenseinstellung sowie Meditation. Nach einem kurzen Vortrag über metta und die schönen Blüten, die sie in Deinem Leben treiben kann, meditieren wir gemeinsam. Der Abend bietet auch Raum für Austausch und Fragen.

Du brauchst bei den vorangegangenen Abenden nicht zwingend dabei gewesen zu sein, auch wenn eine regelmäßige Praxis sehr förderlich ist.

Die Teilnahmegebühr beträgt – je nach Deinem finanziellen Spielraum – entweder €8/€14 oder €20. Es wird kein Urteil darüber fallen, wer wieviel überweist und alle Teilnehmer*innen erlernen selbstverständlich dieselben Inhalte.

Melde Dich bitte bis zum 5.September an unter saskiameditiert@gmail.com. Gib dabei im Betreff bitte an „HSP-Achtsamkeitsabend_Anmeldung“, damit ich weiß, an welcher Veranstaltung Du teilnehmen möchtest. Ich freue mich auf Dich.
19:30Zoom
8.
Juni2022
Meditationsabend über Freundlichkeit und WohlwollenMetta (liebevolle Güte oder Freundlichkeit) ist eine der vier unermesslichen Geisteshaltungen des Buddhismus.

Doch egal, ob Du Dich zum Buddhismus hingezogen fühlst oder nicht: Diese Praxis, die es in formellen und informellen Ausprägungen gibt, öffnet Dein Herz für Verbindung, Lebensfreude und tiefe Geborgenheit.

Wir besprechen Metta sowie eine informelle Praxis und üben dann gemeinsam eine Metta-Meditation.

Der Kurs findet über Zoom statt. Bitte melde Dich per E-Mail (saskiameditiert@gmail.com) an.

Die Teilnahmegebühr beträgt – je nach Deinem finanziellen Spielraum – entweder €8/€14 oder €20. Es wird kein Urteil darüber fallen, wer wieviel überweist und alle Teilnehmer*innen erlernen selbstverständlich dieselben Inhalte.
19:30Südpark (München)
17.
Juni2022
Saskia meditiert mit dem midsommar festival 2022Komme an. Auf dem Festival. Im Augenblick. Bei Dir.

Spüre bei achtsamen Bewegungen Deinen Körper. Lerne bei einer Kurzeinführung Achtsamkeit kennen. Finde bei einer Meditation im Sitzen oder Liegen Deine innere Insel, zu der Du immer zurückkommen kannst.

Die Methoden der Achtsamkeitslehre unterstützen Dich im Alltag beim Umgang mit Stress, überbordenden Emotionen, Gedankenkreisen, dem Gefühl von Zeitmangel und Überforderung. Sie helfen Dir, besser für Dich selbst zu sorgen, liebevoller mit Dir selbst und anderen umzugehen sowie ausgeglichener und freudvoller zu leben.

Schnuppere im gemütlichen Kreis in der Jurte in eine Stunde voller Achtsamkeit hinein. Ich freue mich auf Dich.
17:00 – 18:00Jurte
%d Bloggern gefällt das: