Gelassen und freudvoll ins Jahr 2022

Nach einem sanften Übergang aus dem Jahr 2021 wünsche ich euch allen noch schnell ein zufriedenes, gesundes und friedliches neues Jahr, bevor es nicht mehr kniggekonform ist ;).

Es wird mir auch dieses Jahr wieder eine Ehre und Freude sein, entspannte, forschende und harmonische Stunden mit euch zu verbringen, in denen wir uns mit spannenden Themen der Selbstfürsorge und des guten menschlichen Lebens befassen dürfen.

Der Januar begann – wie immer am ersten Mittwoch im Monat – mit einem Meditationsabend für das Münchner Zentrum für Hochsensibilität e.V. Der nächste Abend findet am 2. Januar 2022 zum Thema „Achtsamer Umgang mit Schmerzen“ statt.

Seit diesem Monat finden auch regelmäßig Kennenlern-Treffen für all diejenigen von euch statt, die mich und sich gegenseitig nicht persönlich, sondern „nur“ durch die Meditationsabende per Zoom kennen. Es ist meine Hoffnung, dadurch den Austausch, das Vertrauen und die Verbundenheit untereinander zu fördern.

Vom achtsamen Bodyscan über eine harmonisierende Reise in den inneren Garten bis zu einer verbindenden Meditation über Freundlichkeit und einer ausgleichenden Meditation über Gelassenheit biete ich euch im Januar und Februar natürlich auch wieder bewährte Meditationen an.

Hier geht’s zum Programm und zur Anmeldung (einfach anklicken).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: